Schlagwort: Hacking

US-Justizministerium beschuldigt Chinesen des Hackings

29. November 2017

Drei chinesische Mitarbeiter des Unternehmens Guangzhou Bo Yu Information Technologie Company Ltd. werden von dem US-Justizministerium bezichtigt, Cyber-Attacken auf den deutschen Großkonzern Siemens AG ausgeübt zu haben. Die Angriffe auf das Netzwerk von Siemens sowie zwei weiteren deutschen Unternehmen fanden zwischen den Jahren 2011 und 2017 statt.

Bei Siemens versuchten die Hacker im Sommer 2014 Passwörter und Nutzernamen abzugreifen. Im Sommer 2015 wurden erfolgreich 407 Gigabyte geschützter Daten des Unternehmens entwendet.

Siemens äußerte sich dabei aus Prinzip nicht zu Angelegenheiten, welche die interne Sicherheit betreffen. Jedoch betonte der Unternehmenssprecher, dass die Datensicherheit für das Unternehmen weltweit von höchster Priorität sei und Siemens seine Infrastruktur streng überwache und schütze.

Die drei Angeklagten befinden sich derzeit nicht in Gewahrsam und werden als Einzelpersonen behandelt, nicht als vom chinesischen Staat unterstützte Hacker. Beispiele wie dieses bestätigen Studien, die in Cyberangriffen auf Unternehmen eine allgegenwärtige und ernstzunehmende Bedrohung sehen.

Belgien: Hacking-Angriff auf Außenministerium

13. Mai 2014
Unbekannten ist es Medienberichten zufolge gelungen, in die Server des belgischen Außenministeriums einzubrechen und Informationen und Dokumente zur Ukraine-Krise zu kopieren. Dem Geheimdienst sei der Cyberangriff vor einigen Tagen aufgefallen. Derzeit suche man nach dem/n Täter/n und ermittele den angerichteten Schaden. In Medienkreisen werde gemutmaßt, dass die russische Regierung hinter dem Angriff steht. 

Ukrainischer Hacking-Angriff auf NATO-Website

17. März 2014

Medienberichten zufolge haben ukrainische Hacker der Gruppierung Cyber Berkut am gestrigen Tag den Webserver der NATO  erfolgreich angegriffen, so dass dieser zeitweise nicht erreichbar war. Nach Angaben der NATO hat diese Cyberattacke jedoch keine Auswirkung auf die Arbeitsfähigkeit der Allianz. Man arbeite mit Experten daran, die volle Serverfunktion wiederherzustellen. Die Gruppierung Cyber Berkut soll nach Angaben der Zeit in den vergangenen Wochen bereits etliche ukrainische Websites lahmgelegt haben. Der Name sei offenbar eine Anlehnung an die Sondereinheit der ukrainischen Polizei unter Ex-Präsident Viktor Janukowitsch, Berkut. Mitglieder der Einheit würden für zahlreiche Tote bei den Protesten auf dem Maidan verantwortlich gemacht.

Kategorien: Hackerangriffe
Schlagwörter: , ,

NSA: Kein Opfer eines Cyber-Angriffs

31. Oktober 2013

Die Website der National Security Agency (NSA) war am vergangenen Freitag mehrere Stunden nicht erreichbar. Berichte, die hinter dieser Störung einen Hacking- oder Denial-of-Service-Angriff vermuteten, wurden seitens der NSA jedoch dementiert. Es habe sich lediglich um einen Fehler in einem internen System gehandelt, der im Rahmen eines Updates des Online-Auftritts aufgetreten ist.

Apple Entwickler-Website von Hacker angegriffen

22. Juli 2013

Am vergangenen Donnerstag gelang es einem oder mehreren Angreifern die Entwickler-Website von Apple erfolgreich zu attackieren. Apple nahm die Website daraufhin vom Netz und schaltete eine Wartungsseite. Mittlerweile wurde der Text dieser Seite aktualisiert und bestätigt den Angriff.

Laut Apple sollen jedoch keine sensiblen Daten von dem Angriff betroffen sein. Sensible Daten setzt Apple dabei jedoch augenscheinlich nicht mit personenbezogenen Daten gleicht, weil sich in der Stellungnahme der Hinweis findet, dass die Möglichkeit bestehe, dass bei einigen Entwicklern auf deren Namen, Adressen und E-Mail-Adressen zugegriffen wurde.

In einer Stellungnahme gegenüber Macworld stellte Apple jedoch klar, dass weder Endkundendaten, Programmcode noch der Bereich, auf dem sich App-Daten befinden, von dem Angriff betroffen sei.

Auf YouTube findet sich derweil ein „Bekennervideo“ von dem mutmaßlichen Angreifer, der behauptet kein Hacker sondern Sicherheitsforscher zu sein. Wenig Gespür für Datensicherheit legt der Urheber dieses Videos jedoch an den Tag, wenn er von einzelnen Datensätzen – so sie denn echt sind – die persönlichen Daten für die gesamte YouTube-Öffentlichkeit präsentiert.

Kategorien: Hackerangriffe
Schlagwörter: , , ,