Schlagwort: Smart Home-Produkte

TÜV Rheinland: Einheitliches Datenschutz-Prüfzeichen für Smart Home-Produkte gefordert

19. Dezember 2018

In einer Pressemitteilung des TÜV Rheinland vom 18.12.2018 fordert der Chief Technology Officer im „Center of Excellence IoT Privacy“ Günter Martin bei TÜV Rheinland ein einheitliches und marktübergreifendes Prüfzeichen für smarte Produkte. Der TÜV Rheinland reagiert damit auf den immer stärker wachsenden Markt für IoT-Geräte (Internet of Things, Internet der Dinge). Gemeint sind Haushaltsgeräte mit Internetzugang (sog. Smart Home-Produkte).

Mit einem markübergreifenden Prüfzeichen könne geprüfter Datenschutz für Verbraucher auf einen Blick erkennbar gemacht und somit eine Vergleichsmöglichkeit im Markt geschaffen werden, die das Vertrauen von Verbrauchern in die Hersteller stärkt und gleichzeitig für Sicherheit in der digitalen Welt steht, so Günter Martin. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey zum Thema Datenschutz stehe dieser bei den Verbrauchern an oberster Stelle. Verbraucher fühlen sich häufig nicht ausreichend über den Datenschutz im Zusammenhang mit Smart Home-Produkten informiert. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass verstärkt Aufklärungsarbeit hinsichtlich Datenschutz im Bereich von Smart Home-Produkten nötig ist. Ein einheitliches Datenschutz-Prüfzeichen für Smart Home-Produkte könne etwaigen Vorbehalten von Verbrauchern entgegenwirken.